Kratki Kaminofen KOZA JUNO schwarz mit 12 kW Kamin Holz-Ofen

1.499,00 €
-1 %

1.479,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 10-15 Tag(e)

Beschreibung

Beschreibung:

  • Ist nicht raumluftunabhängig-DIBt-geprüft
  • erfüllt die 2.Stufe BImSchV
  • Grose Glastür mit einem halbkreisförmigen Glas
  • Der Kaminkorpus und die Kaminfront sind aus hitzebeständigem Stahl hergestellt
  • Direkt vom Hersteller
  • Hitzbeständige Keramikscheibe bis 660 Grad
  • Der Feuerraum ist mit Acumotte ausgelegt
  • Die Eleganz des Einsatzes fügt dekorative Glasverglasung hinzu(GLASS).
  • Eingebautes Externerluftzufuhranschluss di 125 mm
  • erfüllt die Regensburger, Stuttgarter, Düsseldorfer und Münchner Anforderungen

VORTEILE

JUNO ist die ideale Lösung für freistehende Ofen in einem modernen Rahmen. Sein einfaches und elegantes Design geht Hand in Hand mit ausgezeichneter thermischer Leistung. Der Ofen wird sowohl in großen als auch in kleinen Räumen gut funktionieren.Einer der vielen Vorteile ist die Fähigkeit, die Luftzufuhr zu regulieren, dank der eingebauten Externerzuluft. Eleganz des Einsatzes fügt dekorative Glasverglasung hinzu. Darüber hinaus hat es ein sauberes Glas-System, das zusammen mit einem separaten Asche Container eine Reinigung des Geräts erleichtert.

MAXIMALE ENERGIEVERWENDUNG

Effizientere Verbrennung und längere Temperaturerhaltung durch die Auskleidung der Brennkammer mit Acumotte, ein Wärmespeichermaterial, das die Temperatur im Ofen erhöht. Zusätzlich erfolgt das Nachverbrennen der Kraftstoffpartikel im Einsatz durch einen Deflektor, der den Abgasweg verlängert. Die Bereitstellung von Primärluft in den Kamin erfolgt von außen durch die eingebaute Luftzufuhreingang Di 125 mm. Der Lufteinlass befindet sich unten am Einsatz. Der Ofen hat eine Abdeckung auf der Rückwand und ein Loch in der Unterseite des Ofens, damit der Benutzer wählen kann, wie man den Externerluft verbindet. Seine Einstellung erfolgt mit einer Drosselklappe, die durch einen Regler unterhalb der Tür verstellbar ist, was Fehler bei nutzung beseitigt. Der ganze Mechanismus arbeitet sehr leise und ohne Fehler. Sekundärluftregulierung (Luftkurtine) wird mit Hilfe eines Mechanismus geregellt, der über der Ofentür installiert ist. Dank so genannter Luftkurtine verteilt die Luft gleichmäßig, fegt das Glas und minimiert die Ablagerung von Ruß darauf.

SICHERHEIT AUF DEM HÖCHSTEN STUFEN

Vorderseite des Einsatzes, die mit hitzebeständiger Keramik ausgestattet ist, hält Temperaturen bis zu 800 ° C. Der Körper und die Vorderseite des Einsaztes sind durch hochwertigem Stahl höchster Qualität gegen Hitze beständig. Ausgezeichnete Dichtigkeit ist durch feste Schweißnähte im Abdeckung des edlen Gases gewährleistet. Stahlteile werden durch Laser mit dem Einsatz von modernen Geräten geschnitten und dann auf CNC-Biegemaschinen gebogen.

BEQUEME NUTZUNG

Dank eines gerollten Rosts und Aschebehälters kann man den Ofen einfach und leicht reinigen. Das Gerät ist zusätzlich mit einem sauberen Glassystem ausgestattet - dank so genannter Luftkurtine verteilt die Luft gleichmäßig, fegt das Glas und minimiert die Ablagerung von Ruß darauf. Die Luftkurtine trennt das Glas vom Brennkammer. Auf diese Weise wird es nicht verschmutzt und gibt mehr Wärme.

MODERNES DESIGN

Die Eleganz des Einsatzes fügt dekorative Glasverglasung hinzu(GLASS). Mit dieser Lösung vergrößert sich optisch die Vorderseite des Einsatzes und hebt die Sicht des Feuers hervor. Die Kamintür hat einen bequemen Griff.

Technische Spezifikation

  • Nominale Leistung (kW): 12
  • Rauchrohr-Durchmesser (mm): 160
  • Feinstaubemmision *: 34
  • Wirkungsgrad (%): 75
  • CO-Emission (bei 13% O2-Gehalt) 0,1
  • Abgastemperatur (°C) 320
  • Leistungsbereich(kW) 6-16
  • Erforderlicher Förderdruck (Pa) 12
  • Holzscheites-Länge (mm) 350
  • Material Stahl
  • Gewicht 200
  • Brennstoff Laubholz

* mg/Nm3
**Bauart2-Heizeinsätze (feste Brennstoffe) der Bauart 2 haben eine nicht selbstschließende Feuerraumtür und dürfen nicht mit anderen Heizgeräten an einem Schornstein betrieben werden. Anschlussrohre und Putzlöcher sollen von den unbedeckten leichtbrennbaren Bauteilen des Wohngebäudes nicht weniger als 60 cm entfernt werden und von den bedeckten mit wenigstens 25mm dickem Zementputz nicht weniger als 20 cm Mindestabstand der Kaminofen von brennbaren Materialien Seiten- und Rückwände 20 cm, von Kaminofentür 100 cm